I want you for Grüna

Lieber guter Weihnachtsmann,

schau mich bitte ohne Maske an,

stecke das Corona ein,

wir wollen in Zukunft auch immer mit Abstand achtsam sein…

Ja, wie soll ein Kind wohl das verstehen,

was auf dieser Welt hier und da ist in 2020 geschehen,

wenn sich Erwachsene hinter dem großen Teich streiten um einen Präsidentenposten,

wenn ach noch so viele Menschen hier und da durch die „Kante“ laufen als wahrer „Vollpfosten“!

Und nun zur Weihnachtszeit man sich also wieder einmal gen Jahresende wohlwollend besinnt,

die Zeit im Kreise der Familie genießt, vielleicht gar mit der Eisenbahn spielt und wird zum Kind.

Warum gerade eigentlich nur jetzt und nicht das ganze Jahr schätzt man diese einfachen Dinge?

Warum streitet man sich das ganze Jahr auf dieser Welt zu Unrecht bis auf des Messers Klinge?

Und dann kommt etwas, holt uns ein mit Unverständnis und der Großteil fragt –warum gerade jetzt?

Warum auf dieser Welt hat uns in diesem Jahr jemand an einen neuen Virus so schamlos verpetzt?

Wieso sind zur Unterrichtszeit Kinder und Jugendliche für eine bessere Welt auf die Straße gegangen,

wieso soll sich auf einmal jeder ein E-Auto kaufen, kann man denn das einfach so verlangen?

Heute mies und morgen top

schnell vergessen, wenn es gar war ein großer Flop!

Und wenn jeder früh schon auf sein Handy starrt,

sich ärgert, weil er mit Fakes wird nur noch genarrt,

wenn man alles „liked“, was einem an geistloser Masse pflegeleicht wird serviert,

man sich dann aber über das Endergebnis nur still und leise in der Besenkammer echauffiert,

dann, ja spätestens dann, ist wohl der zu erwartende Zeitpunkt gekommen

und man hat Dir klammheimlich Deine nichtbeanspruchte Mitbestimmung genommen!

Die Schuld dafür wird niemand tragen,

denn Du hattest die Chance dafür an allen 366 Tagen!

Darum an dieser Stelle nur für DICH sei ein Vorsatz an das „Neue“ Jahr hiermit entsandt,

bringe Dich ein, bestimme mit Deinem Tun aktiv mit und nimm es damit auch in Deine Hand!

Bau Neues mit auf, statt Altes zu bekämpfen,

nur so kann man Pessimismus an der Wurzel dämpfen.

Deshalb mein Aufruf ohne Trompeten und großen „Trump“tata -

I want you for UNSER Grüna!

Und für all diejenigen, welche sich jetzt und die ganze Zeit schon immer einsetzen und auch regen,

kann man getrost passend zum Weihnachtsfest aus tiefstem Herzen sagen – es ist ein wahrer Segen!

Besinne Dich also jetzt und falle nicht im Glühweindelirium gar vom Christbaum runter,

Grüna braucht Dich - ja genau Dich! - unbedingt für die nächsten Jahre gesund und munter!

Also mach Dich auf und bringe Dich ein –

DENN DEIN GRÜNA WIRD DIR DAFÜR DANKBAR SEIN!


Lutz Neubert, Ortsvorsteher Grüna

Dieser Artikel stammt aus dem Ortschaftsanzeiger Grüna / Mittelbach Dezember 2020

gruena-online.de

Der Heimatverein Grüna e.V. betreibt diese Internetseite, um unserem Ortsteil Grüna eine gewisse Eigenständigkeit zu erhalten.

Heimatverein Grüna e.V.

Die Arbeit des Heimatvereins ist sehr vielseitig.
Interesse an einer Mitarbeit?
Bitte treten Sie mit uns in Kontakt!

REDAXO 5 rocks!