Winter 2020/21: Heimat neu erlebt

Rückblick auf den Grünaer Winter 2020/21 in Wort und Bild: Heimat neu erlebt



Wie bereits in der ersten Ausgabe des neuen Jahres vermerkt, hatte Frau Holle uns gleich nach Weihnachten mit weißer Pracht beschert. Das war für uns alle, die coronabedingt mehr oder weniger zu Hause bleiben mussten, ein wahres Geschenk.

      

So zog es viele hinaus in Grünas schöne Umgebung, ob Wald oder Feld. Überall waren Leute unterwegs, entdeckten manches, längst in Vergessenheit Geratene. So erinnerte sich mancher an das Schneemannbauen. Und es entstanden die verschiedensten kalten Männer, lustig, groß, klein, mitunter sehr speziell, wie das Exemplar auf der Dorfstraße (Titelseite der Januarausgabe). Irgendwie versprühten die Schneefiguren die Freude: Endlich wieder einmal Winter!

     

Und man könnte den oft zitierten Worten des Wettermannes J. Kachelmann zustimmen: ,,Es war nicht alles schlecht“ - trotz der ungewöhnlich schwierigen Umstände.

Und die Frau Holle ließ mit einer zweiten Bescherung weißer Pracht die Schneeschippen zum Einsatz kommen und sicherte somit eine Art Fitnessprogramm für den Hausgebrauch bzw. als Ausgleich für geschlossene Fitnessstudios.

Wintersport vor Ort, das war wieder einmal möglich, ob Langlauf durch den Wiesengrund, oder auf blanken Kufen über den Reutherteich. Wie zu alten Zeiten!...

     

Jetzt aber freut sich jeder über die ersten Boten des Frühlings und hofft, dass irgendwann das Leben wieder etwas an Normalität gewinnt. Es bedarf großer Anstrengung und Zuversicht. Der Aufenthalt in der erwachenden Natur sollte uns erfreuen und helfen, Kraft zu tanken.

In diesem Sinne grüßen wir alle Leser des Ortschaftsanzeigers. Sicherlich werden viele die Fotomotive wiedererkennen, weil sie wie wir in Grüna und Umgebung unterwegs waren.

Siglinde und Jürgen Wieduwilt



Dieser Artikel stammt aus dem Ortschaftsanzeiger Grüna / Mittelbach April 2021

gruena-online.de

Der Heimatverein Grüna e.V. betreibt diese Internetseite, um unserem Ortsteil Grüna eine gewisse Eigenständigkeit zu erhalten.

Heimatverein Grüna e.V.

Die Arbeit des Heimatvereins ist sehr vielseitig.
Interesse an einer Mitarbeit?
Bitte treten Sie mit uns in Kontakt!

REDAXO 5 rocks!