Straßenbau im Mai und ein Jubiläum

Straßenbau beginnt Ende Mai

Die Chemnitzer Straße in Grüna zwischen Mittelbacher Straße und Ringstraße wird saniert. Eine gute und seit langem erwartete Nachricht aus der Stadt der Moderne. Von Ende Mai bis Ende Oktober wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen, aber bei weitem nicht so wie bei der Vollsperrung in Mittelbach. PKW sind am wenigsten betroffen, denn der landwärtige Verkehr wird als Einbahnstraße weiterhin über die Chemnitzer Straße geleitet. Der Verkehr stadtwärts erfolgt durch das Gewerbegebiet über die Straße An der Wiesenmühle. Für LKW ist die offizielle Umleitung über Limbach angedacht. Dabei wird wohl Herr Fix in seinem Beitrag recht behalten, dass der Lastverkehr durch Mittelbach in dieser Zeit auch zunehmen wird. Hoffen wir auch auf eine bessere Qualität des Materials und der Arbeit, denn die vor wenigen Jahren sanierte Chemnitzer Straße im oben Ortsteil Richtung Wüstenbrand weist viele Schäden auf.


Ein Jubiläum in Grüna

Wer über die Rabensteiner Straße zum Forsthaus oder zu den Schanzen des WSV geht hat diesen Blick auf das Alten- und Pflegeheim „Am Wald“. Vor 125 Jahren wurde die „Stahringers Naturheilanstalt“ am 4. April feierlich eröffnet, die ersten Gäste waren bereits im März eingezogen. Die Episode, als unser Ort sich „Bad Grüna“ nennen durfte, und die wechselvolle Geschichte des Hauses ist in dem vor fünf Jahren erschienen Buch „Grüna/Sa. – Geschichte und Geschichten aus der Grünen Au“ nachzulesen. Unser Ortschronist Christoph Ehrhardt bereitet einen Beitrag für die folgenden Ortschaftsanzeiger vor, den er hat neue Fakten ausfindig machen können.

Eine Entscheidung, wie das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, das seit Jahren leergezogen ist, künftig genutzt werden kann, ist noch nicht getroffen.


Dieser Arikel stammt aus dem Ortschaftsanzeiger Grüna / Mittelbach April 2018

gruena-online.de

Der Heimatverein Grüna e.V. betreibt diese Internetseite, um unserem Ortsteil Grüna eine gewisse Eigenständigkeit zu erhalten.

Heimatverein Grüna e.V.

Die Arbeit des Heimatvereins ist sehr vielseitig.
Interesse an eine Mitarbeit?
Bitte treten Sie mit uns in Kontakt!

REDAXO 5 rocks!